Frequently asked questions (FAQ)

Scannen vor Ort

Wer kommt zum Vor-Ort-Termin?

Unser Team besteht aus erfahrenen und freundlichen, kundenorientierten Technikern mittleren Alters, die Ihren Wünschen und Vorstellungen unaufgefordert nachkommen werden. Wir fügen uns harmonisch in die vor-Ort-Umgebung ein und versuchen die Betriebsabläufe so wenig wie möglich zu stören.

Ist der Vorgang auch Corona-Regel konform?

Unsere Mitarbeiter sind allesamt wiederkehrend getestet. Wir achten grundsätzlich auf ausreichend Abstand und arbeiten ausschließlich mit FFP-2 Masken. Zudem versuchen wir nur so kurz wie möglich vor Ort zu sein und werden in kritischen Situationen (zu viele Leute im Raum, zu wenig Platz, etc.) lieber ein anders mal wiederkommen.

Wie lange dauert das Digitalisieren vor Ort?

Die Frage ist tatsächlich nicht pauschal zu beantworten. Sie ist abhängig von der Art und Komplexität der zu scannenden Umgebung, dem gewünschten Resultat, der Anfahrtsmöglichkeiten, dem Publikumsverkehr und sogar vom Wetter. Als Orientierung kann man aber sagen, dass ein normalgroßer Raum in 15 bis 30 Minuten perfekt gescannt ist. Auch eine Lagerhalle kann in 30 bis 45 Minuten bereits komplett erfasst sein. Wir planen die benötigte Zeit bereits vorab und informieren Sie darüber bei der Terminvereinbarung.

Muss ich den Raum / das Gebäude irgendwie vorbereiten?

Ja! Bitte sorgen Sie dafür, daß der Raum / das Gebäude ordentlich ist. Auch die Oberflächen und den Boden zu putzen kann nicht schaden. Es sollten keine persönlichen Dokumente oder Gegenstände im Raum sichtbar sein. Denken Sie daran, dass wir mit 360° 8K-Fotos arbeiten. Da bleibt wirklich nichts verborgen.

Kann man auch während des Betriebs / der Öffnungszeiten meiner Firma scannen?

Das stellt kein Problem dar. Wir versuchen Ihre Betriebsabläufe so wenig wie möglich zu stören. In unseren Aufnahmen vorhandene Autokennzeichen und unbeteiligte Personen werden automatisiert unkenntlich gemacht oder komplett herausgerechnet.

Kann man auch am Wochenende / wenn die Firma geschlossen ist scannen?

Ja das geht. Oftmals ist dies sogar ein zu bevorzugender Zeitpunkt, da wir dann ungestört und zügig arbeiten können. Wochenend-Tageslichtaufnahmen sehen zudem besser aus als Fotos im Dunkeln an einem Werktag.

Spielt das Wetter draußen irgendeine Rolle?

Eine sehr große! Im Regen können unsere Geräte draußen leider nicht arbeiten. Auch Kälte oder extreme Hitze beeinträchtigen die Zuverlässigkeit unserer Sensoren. Oft finden wir dann aber vor Ort einen Workaround. Dennoch verlegen wir bei extrem ungünstigen Wettersituationen lieber den Termin. Schließlich soll der Scan ja auch hinterher gut aussehen, schnell erledigt und korrekt sein.

Seit dem letzten Scan hat sich bei uns einiges verändert. Kann man den Scan irgendwie updaten?

Ja das geht. Einen vorhandenen Scan können wir im Nachhinein um die veränderte Situation ergänzen. Bedenken Sie jedoch, dass sich dadurch der Link zu Ihrer Online-Version verändern wird und Sie diesen evtl. auf Ihrer Webseite neu einpflegen müssen. Auch die Besucherstatistik initialisiert sich neu und evtl. Marker, Links oder eingebettete Videos müssen nochmal neu in das aktualisiere Modell integriert werden.

In dem Scan ist etwas zu sehen, was ich dort nicht haben möchte. Kann man das Objekt nachträglich entfernen oder weichzeichnen?

Jein. Es funktioniert in 360° Fotorundgängen und in soliden 3D Modellen. Alle anderen Ausgabeformen sind davon leider ausgenommen. Es ist immer besser, ein wenig mehr Zeit in die Vorbereitung zu stecken, als im Nachhinein mühsam die Probleme zu eliminieren. Siehe auch FAQ Punkt 4.

In meinem Scan ist eine Person zu sehen, die sich im Nachhinein entschieden hat, doch nicht abgebildet zu werden. Kann man sie nachträglich entfernen oder weichzeichnen?

Grundsätzlich fragen wir Sie immer vor einem Scan, ob wir Personen in den Aufnahmen unkenntlich machen sollen. Dies passiert dann automatisiert und DSGVO-konform noch während der Verarbeitung der Scans. Nach der Verarbeitung / Aufnahme ist dies leider nur noch bei 360° Fotorundgängen möglich. In allen anderen Fällen müsste dann der entsprechende Teilbereich neu gescannt, neu berechnet und neu hochgeladen werden. Dies stellt einen erheblichen Aufwand dar und kann nachträgliche Kosten erzeugen. Alternativ können wir auch den Teilbereich des Scans löschen. Es lohnt sich aber, hier vorsorglich eine schriftliche Vereinbarung mit den abgebildeten Personen zu treffen. Dieser Aufwand ist im Verhältnis deutlich kleiner als eine nachträgliche Änderung.

Kann man auch an öffentlichen Orten scannen an denen Publikumsverkehr ist?

Das ist kein Problem. Unbeteiligte Personen werden von uns DSGVO-konform und automatisiert unkenntlich gemacht. Wir setzten dann entsprechend mehr Scanpunkte, um zufällig verdeckte Elemente bestmöglich zu erfassen. Dies kann jedoch einen erhöhten Zeitaufwand nach sich ziehen.

Die Scanner arbeiten doch mit Lasern. Ist das nicht gefährlich?

Nein. Alle unsere LiDaR-Scanner arbeiten ausschließlich mit Laserklasse-1 zertifizierten Lasern und sind für das menschliche und tierische Auge absolut ungefährlich. Sogar deutlich ungefährlicher als ein Laserpointer oder ein normaler Blick in die Sonne.

Wie lange dauert es nach dem Scan vor Ort, bis ich mir das Ergebnis ansehen kann?

Nach einem Vor-Ort-Scan müssen wir die Daten mehrfach bearbeiten und im Anschluss auf ein Online-Portal hochladen. Diese Schritte dauern entsprechend Ihrem gewünschten Ergebnis und der Komplexität des Objektes unterschiedlich lange. Im Normalfall können Sie sich das Ergebnis bereits nach 24h online ansehen. Einfache Objekte sind auch schon nach etwa 4h fertig zum Betrachten. Bei komplexeren Szenarien kann die Bearbeitung trotz Hochleistungsrechnern jedoch schon einmal 48-96h dauern.

Online 3D Rundgänge und 360° Rundgänge

Wie kann ich mir die Aufnahmen ansehen?

Unsere interaktiven Rundgänge können Sie ganz bequem von jedem Internet-fähigem Gerät per Browser im Fullscreen ansehen und betreten. Wir unterstützen alle gängigen Betriebssysteme und Formate wie z.B. Apple, Android, Windows, Linux auf Handys, Tabletts, Laptops, PCs und sogar Xbox, Playstation und Smart-TV´s.

Kann ich die Aufnahmen auch mit anderen teilen?

Teilen können Sie die Rundgänge ganz problemlos mithilfe eines einfachen Links, den wir Ihnen per mail zusenden. Auf Wunsch hinterlegen wir den Rundgang auch direkt in Google Maps / Streetview, so das jeder Interessierte dort hindurchlaufen kann. Eine Einbindung in Ihre Webseite ist mit dem von uns gelieferten iFrame-Link ebenfalls kein Problem.

Wie kann ich den 3D Rundgang in meine Webseite einbetten?

Wir liefern Ihnen einen simplen, einzeiligen iFrame-Link, den Sie beliebig modifizieren und in Ihre Webseite einbetten können. Sie entscheiden darüber wie groß, in welcher Form und mit welchem Voransichts-Bild dieser auf Ihrer Webseite erscheint. Durch einen Klick findet der Rundgang dann automatisch und sofort im entsprechenden iFrame statt und kann vom Anwender auf Fullscreen-Ansicht erweitert werden.

Wem gehören die Bildrechte von den Aufnahmen?

Bildrechte werden in jedem Land anders gehandhabt. In Deutschland sind wir als Ersteller eines Lichtbildwerkes automatisch Rechteinhaber. Aber keine Sorge. Mit Vertragsschluss gehen die Verwertungsrechte automatisch an Sie. Sie können im Anschluss damit also machen, was sie wollen.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Je nach gewünschtem Modell werden Ihre Daten an entsprechend spezialisierte Render-Server-Portale übertragen, die das Modell im Internet für Sie in Echtzeit errechnen und darstellen während Sie darauf zugreifen. Derzeit für diesen Zweck verfügbar sind auf dem Weltmarkt nur eine handvoll Plattformen. Diese werden, je nach Art des erzeugten Modells, entweder in den USA oder in Frankreich gehostet. Aber keine Sorge – alle von uns genutzten Plattformen haben sich zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet.

Wer hat Alles Zugriff auf die Daten?

Jeder der den Link besitzt, kann sich das Ergebnis der Berechnung der Daten ansehen (3D Rundgang), außer Sie fragen bei uns eine Löschung desselben an. Die ursprünglichen Aufnahme-Daten verwahren wir für Sie DSGVO-konform auf einem gesicherten, lokalen offline-Datenspeicher in Köln ohne Fremdzugriffs-Möglichkeit. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit um die Löschung der Originaldaten bitten.

Was passiert, wenn ich die Hosting-Gebühr einmal nicht mehr zahlen kann?

Keine Sorge, sollten Sie einmal eine Hosting-Gebühr oder eine Rechnung nicht bezahlen können, ist Ihr Modell nicht sofort weg. Nach 4 Wochen ist es dann jedoch online nicht mehr sichtbar. Aber auch dann noch keine Panik! Erst nach 3 Monaten wird das Modell online tatsächlich gelöscht. Sollten Sie dieses dann doch noch einmal online stellen wollen, ist dies über einen kostenpflichtigen Re-Upload anhand unseres lokal gesicherten Datenbackups erneut möglich.

Kann ich die 3D Rundgänge auch bei meinem eigenen Web-Provider hosten?

Leider funktioniert das aufgrund der benötigten Rechenpower nur mit spezialisierten Online-3D-Render-Serviceprovidern. Natürlich steht es Ihnen frei bei diesen einen entsprechenden Vertrag über das Hosting Ihres Modells abzuschließen. Sie bekommen dann von uns die Rohdaten und können im Anschluss alles gestalten wie sie es möchten. Normale Web-Hoster und Online-Datenspaces können sie dafür jedoch nicht verwenden.

Kann ich den 3D Rundgang auch bei mir auf den Computer laden und offline ansehen?

Das geht leider nur bedingt. Sie können sich von uns ein offline 3D Modell erstellen lassen (kostenpflichtig) und dieses dann über spezielle Software (kostenpflichtig) auf Ihrem (gut ausgestattetem) Rechner ansehen. Falls Sie ein Apple-Produkt besitzen, können sie bei uns das Hosting auf einem speziellen Portal anfragen. Dort ist es möglich, Ihr Modell über eine zugehörige App offline auf Ihrem Apple-Produkt verfügbar machen. Aber mal ganz ehrlich, dafür haben wir uns eigentlich nicht die Mühe gemacht ein so einfach zugängliches Konzept zu entwickeln, oder?

Kann ich eine Sicherheitskopie von dem 3D Rundgang bekommen und bei mir archivieren?

Wir können Ihnen gerne eine Kopie der Rohdaten überlassen, die jedoch nur mit spezieller (kostenpflichtiger) Software angesehen oder verarbeitet werden kann. Vertrauen Sie lieber unserer professionellen Sicherung auf unserem Datenspeichersystem in Köln, welches ein mehrfach redundantes Backup und DSGVO-konforme Speicherung bietet (gratis).

Ich möchte auch ein tolles Video und ein paar schöne Fotos von dem Rundgang haben. Geht das?

Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch gerne einen 3D Rundflug oder 3D Rundgang als fertig gerenderte Videodatei oder hochauflösende 2D Fotos als .jpg von Ihrer Location.

Ich habe in dem online 3D Rundgang ein paar Maße genommen. Stimmen diese auch?

Prinzipiell sind die Messungen in Ihrem Online-Rundgang sehr genau. Achten Sie nur bitte darauf, exakt von den Punkten aus zu messen, die Sie ermitteln möchten. Zoomen Sie im Zweifel lieber noch einmal aus unterschiedlichen Perspektiven hinein und korrigieren Sie Ihre Messpunkte entsprechend. Die Messgenauigkeit im Onlinemodell ist allerdings nicht zu vergleichen mit der einer sog. LiDaR-Punktewolke. Diese können Sie ebenfalls bei uns in Auftrag geben. Dann sind Sie auf den Millimeter genau an der Realität dran.

Was ist der Unterschied zwischen einem online 3D Rundgang und einem 360° Rundgang?

Ein 3D Rundgang basiert auf 360° Fotos, die auf ein mit Laser vermessenes 3D Modell der Umgebung gemappt werden. Hinter dem schönen Foto verbirgt sich also ein physisches Abbild der Realität. Entsprechend können hier unterschiedliche Perspektiven eingenommen und Durchflüge realisiert werden und virtuelle Messungen stattfinden. Auch „Puppenhaus“-Ansichten, logische Navigation, Markierungen und Links direkt an den physischen Objekten sind möglich.

Bei einem 360° Fotorundgang können Sie sich frei umsehen und von Foto zu Foto navigieren. Sie können jedoch keine Messungen vornehmen und keine Durchflüge realisieren – sich also nicht frei bewegen. Dafür ist ein 360° Fotorundgang deutlich günstiger zu realisieren, einfacher zu verarbeiten und hat geringere Ladezeiten. Es gibt auch Portale, auf denen Sie diese selber hosten können, wenn sie das uns nicht überlassen möchten. Leider entfallen gegenüber dem 3D Rundgang viele Verarbeitungsmöglichkeiten und Funktionen wie beispielsweise VR-Begehung, Filmerstellung, Editierung, 3D Verarbeitung, Integration in andere Programme, 3D Google-Maps Implementierung, Gebäude-Visualisierung und mehr.

Solide 3D Modelle/Meshes und Punktewolken

Was ist der Unterschied zwischen einem 3D Modell und einer Punktewolke?

Ein offline 3D Modell ist ein sogenanntes „solides 3D-Modell“. Das ist ein UV-gemapptes 3D Mesh, daß in gängiger 3D Modelling Software oder in Game Engines verwendet werden kann. Eine Punktewolke besteht, wie der Name schon sagt, aus einer Unzahl von 3-dimensional positionierten Messpunkten, die neben einer Koordinate auch einen Farb- oder IR Wert, eine Materialklassifizierung oder einen Reflektionswert enthalten können. Punktewolken können nur von spezialisierter Software und rechenstarken Endgeräten angezeigt und verarbeitet werden und sind für fachspezifische Mess- und Modellierungsaufgaben gedacht.

Kann man aus dem 3D Modell auch Gegenstände oder störende Objekte entfernen?

Ja, das geht. Ein entsprechendes Programm vorausgesetzt, kann hier frei modelliert, gelöscht, hinzugefügt und modifiziert werden.

Kann ich das 3D Modell oder die Punktewolke auch in meinem 3D Grafikprogramm oder einer Game-Engine verwenden?

Ein offline 3D Modell ist ein sogenanntes „solides 3D-Modell“ und kann in gängiger 3D Modelling Software oder in Game Engines problemlos verwendet werden kann. Unter Umständen müssen Sie jedoch vorher die Mesh-Auflösung entsprechend Ihrer Render-Performance etwas reduzieren.

Eine Punktewolke besteht, wie der Name schon sagt, aus einer Unzahl von 3-dimensional positionierten Messpunkten, die neben einer Koordinate auch einen Farb- oder IR Wert, eine Materialklassifizierung oder einen Reflektionswert enthalten können. Punktewolken können nur von spezialisierter Software und rechenstarken Endgeräten angezeigt und verarbeitet werden und sind für fachspezifische Mess- und Modellierungsaufgaben gedacht. Ein 3D Modelling Programm oder eine Game-Engine kann damit leider nichts anfangen.

In welchem Dateiformat werden die 3D Modelle ausgeliefert?

Offline 3D Modelle liefern wir in den Formaten .obj oder in Sketchfab kompatiblen Formaten.

In welchem Dateiformat werden die Punktewolken ausgeliefert?

Punktewolken können als .XYZ oder .E57 ausgespielt werden. Auch .RCP und .RCS für Autodesk Anwendungen können erzeugt werden. Zusätzlich stehen .LGS .RCP .PTG .PTX und .PTS zur Verfügung.

Gebäudegrundrisse und Fassadenaufmaße

Ich möchte eigentlich nur einen genauen Grundriss vom Gebäude. Wie schnell kann ich diesen erhalten?

Einen Grundriss oder ein Fassadenaufmaß können wir sehr schnell erzeugen. Trotzdem muss vorher aus den Daten ein 3D Modell erstellt werden, um es im Anschluss wieder auf 2D herunter zu rechnen. Sollten Sie nur einen Grundriss wollen, passen wir für diesen Zweck das Scan-Verfahren entsprechend an, so daß sowohl die Zeit vor Ort als auch die anschließende Rechenzeit deutlich verkürzt werden. Nach 2-12 Stunden haben sie das Ergebnis in Ihrem E-Mail-Postfach. Einfache Grundrisse können wir sogar schon vor Ort an Sie übergeben!

In welchem Dateiformat werden die Grundrisse ausgeliefert?

Grundrisse liefern wir gerne als SVG, PDF oder auch PNG an Sie aus.

3D gedruckte Modelle

Mein echtes, 3D gedrucktes Modell ist geklaut/zerbrochen/geschmolzen/verbrannt/vom Hund gefressen worden. Kann ich eine Kopie nachbestellen?

Das ist natürlich kein Problem. Wir können Ihnen jederzeit ein frisch gedrucktes Modell zukommen lassen.

Kann man so ein 3D-Druck Modell nicht direkt in Echtfarben drucken?

Entgegen dem 2D Druck kann beim 3D Druck leider noch nicht mit Echtfarben gearbeitet werden. Haben Sie bitte noch etwa 10 Jahre Geduld.

Ich habe versucht, das 3D-Druck Modell anzumalen, aber die Farbe haftet nicht.

Das ist normal. Wir fertigen Ihr Modell aus PLA. Das ist ein sehr glattes Material. Leider so glatt, dass noch nicht mal Farbe daran haftet. Besorgen Sie sich einfach aus dem Modellbau-Zubehör eine entsprechende Grundierung und Sie können Ihr Modell farblich in Szene setzen.

Mein 3D-Druckmodell hat so feine Linien überall. Muss das so sein?

Beim FDM Druckverfahren entstehen ca. 0.1 mm feine horizontale Linien im Modell. Diese kann man aber nur bei guter Beleuchtung und näherem Hinsehen wahrnehmen. Sollte Sie dies stören, drucken wir Ihr Modell auch gerne im STL Verfahren. Hier sind die Linien de facto nicht mehr sichtbar. Beachten Sie jedoch die hierfür gültigen Limitierungen und Preise (auf Anfrage).

In welchem Maßstab wird das 3D-Druck Modell hergestellt?

Wir Drucken Ihre Modelle in genormten Größen. Sollten Sie einen spezifischen Maßstab wünschen, fragen Sie diesen bitte vorher an.

Allgemeines

Kann ich mir nicht eigentlich auch so eine Laser-Kamera kaufen und das alles selber machen?

Ja, das können Sie! Mit entsprechendem Fachwissen, ein wenig Erfahrung, entsprechender Software, guter Hardware und einer nicht zu kleinen Finanzreserve ausgestattet ist Ihnen dies sicherlich möglich. Aber warum sind Sie dann jetzt hier? Schauen Sie doch lieber einmal hier vorbei:

Laserscanning - How it all works
Wer wir sind

Wir sind ein erfahrenes, engagiertes Team bestehend aus
LiDaR Experten, 3D Designern, Marketing Profis, Filmemachern und Digital-Entrepreneuren. Wir sind Teil der MAKER-Bewegung